Kategorien &
Plattformen

Aufbrechen von Rollenklischees

Am 22. April können Mädchen im Rahmen des Girls‘ Day das Bischöfliche Ordinariat kennenlernen
Aufbrechen von Rollenklischees
Aufbrechen von Rollenklischees
2019 konnten Mädchen Berufe noch vor Ort ausprobieren - dieses Jahr findet der Girls' Day digital statt.

Digitales Praktikum: Am Girls‘ Day, 22. April 2021, können Schülerinnen ab der fünften Klasse  verschiedene Berufe im Bischöflichen Ordinariat des Bistums Limburg  kennenlernen. Zwischen 8.30 und 14 Uhr lernen die Mädchen die Hausverwaltung, die Pressestelle und das Kirchengericht  kennen. Dazu nutzen die Veranstalterinnen Martina Breuer von der Jugendberatungsstelle jobaktiv und Stefanie Matulla vom Referat Mädchen*- und Frauen*arbeit im Bistum Limburg das Konferenztool Zoom. Eine Anmeldung erfolgt über die Homepage des Girls‘ Days bis zum 9. April. 

Die Aktionstage des Girls‘ und Boys‘ Days seien ein wichtiger Beitrag zum Aufbrechen von Rollenklischees im Beruf und sollen den Mädchen und Jungen einen praktischen Einblick in verschiedene Berufsfelder ermöglichen, so die Veranstalterinnen. Hierbei könnten die Schülerinnen und Schüler vor allem Ausbildungsberufe und Studienfächer kennenlernen, in denen das jeweils eigene Geschlecht aktuell unterrepräsentiert ist. Das sind bei Frauen die sogenannten MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Jungen können hingegen beim Boys‘ Day, der am selben Tag stattfindet, Berufe im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen kennenlernen.
 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz